Von den Geschwistern Mario e Sonia Cerase in 2005 gegründet, hat sich M.C.S. Hydraulics schnell auf dem internationalen Markt etabliert.
Mit jährlich über 3 Millionen gefertigten Produkten und weltweit mehr als 46 belieferten Ländern stellt MCS heute eine der Hauptbezugsquellen in Bezug auf die Produktion von Edelstahl Hochdruckarmaturen Aisi 316L e Aisi 316Ti dar.

Mario e Sonia Cerase

Geschichte der Firma

2005
2006

Die erste Ausstellungsmesse

2006, September
MCS nimmt an der Fluidtrans Compomac Messe in Mailand teil und macht damit die ersten erfolgreichen Schritte auf der internationalen Markt.
2007

Start der OneGC

2007
Wir glauben, dass es möglich ist, eine einzige Pressfassung für zehn verschiedene Hydraulikschläuche zu verwenden: die OneGC ist geboren. One als einzigartig und GC zum Gedenken an unseren Richtungsgeber, unseren Vater Giuseppe Cerase. Diese neue, patentierte Pressfassung ist eine Revolution für die Montage der Hydraulikschläuche.
2010

Umzug

2010
Dank des Produktionsanstieges und der Handelsexpansion verlegt MCS seinen Firmensitz nach Ariano Irpino.
2012

Erweiterung

2012
MCS baut ein neues Gebäude nur für die Logistik
2013

Gründung der MCS Akademie

2013
Einweihung des “Tech Center” und Bau neuer Büros für die Weiterbildung
2015

Erweiterung von MCS

2015
Bau einer neuen Produktionseinrichtung.
2016
2017

Start von OneGC-Evo

2017
Nach 10 Jahren seit der Geburt der ersten Version wird die neue Pressfassung „OneGC-Evo“ präsentiert. Das neue Design erlaubt eine noch weitere Verwendung in Bezug auf Spezifikationen und Schlauchmaße.

MCS tritt der Hydro Holding Group bei

2017, Dezember
La MCS tritt der Hydro Holding Group bei, nachdem Beide dieselben Wertvorstellungen und Ziele teilen.